Merkliste
Angebot merken
Norwegen

Nordkap & Lofoten

Inselparadies im Eismeer

  •  Fahrt im Luxus-Reisebus
  •  11 x Übernachtung in Doppelzimmern mit Frühstück
  •  11 x Abendessen als 3-Gang-Menü oder landestyp. Buffet
  •  Fährüberfahrt Rostock – Trelleborg und Oslo – Kiel in 2-Bett-Innenkabinen inkl. Frühstück an Bord
  •  2 x Abendessen an Bord der Fähre
  •  1 x Stadtführung in Stockholm
  •  1 x Stadtführung in Oslo
  •  Tunnelpassage Festland – Nordkap – Festland
  •  Nordkaphallen/-plateaueintritt
  •  1 Glas Sekt am Nordkap mit Urkunde
  •  alle notwendigen Fährüberfahrten
  •  1 x Landkarte pro Zimmer

Diese Reise ist zur Zeit nicht online buchbar.
Bitte senden Sie uns stattdessen ein Anfrage, oder nutzen Sie telefonisch unseren Kundenservice: Tel: (0375) 440 799 - 0

Nordkap & Lofoten

Inselparadies im Eismeer

Reiseart
Flug- / Busreisen | Busreisen
Saison
Sommer 2018
Zielgebiet
Norwegen
Einleitung

Eine reizvolle Landschaft, entlegene Fischerdörfer und Walsafaris – eine Reise der unvergesslichen Höhepunkte in die Länder der Mitternachtssonne. Entdecken Sie die Metropolen des Nordens, Oslo und Stockholm, die wildgezackte Felsformation der Lofoten- nseln, ein Blick vom nördlichsten Punkt Europas, dem Nordkap, über das Eismeer. Die Vielfalt der grenzenlosen Natur und die kulturhistorischen Denkmäler werden Sie begeistern! Skandinavien heißt Sie „velkommen“!

Unser Programm:

1. Tag: Anreise Rostock – Fähre

Anreise in den Norden. Einschiffung und Abendbuffet an Bord Ihres Fährschiffes.

2. Tag: Trelleborg – Södertalje

Nach einem frühen Frühstücksbuffet Ankunft und Ausschiffung. Weiterfahrt durch die Landschaft Skane und Smaland nach Jönköping, am südlichen Vätternsee gelegen. Sie fahren vorbei an Gränna, der Rosenstadt mit herrlichem Blick auf die Insel Visingsö . Entlang dem Götakanal fahren Sie durch das Östergötland in den Raum Södertalje.

3. Tag: Södertalje – Stockholm – Sundsvall

Stockholm erstreckt sich über 14 Inseln und wird daher auch die „Beauty on Sea“ genannt. Besonders stimmungsvoll ist die restaurierte Altstadt Gamla Stan: Verwinkelte Gassen, unzählige Brücken und bunte Häuser haben einen ganz besonderen Charme. Gegen späten Nachmittag erreichen Sie den Raum Sundsvall, insbesondere durch den Holzexporthafen bekannt.

4. Tag: Sundsvall – Lulea

Die Reise führt Sie weiter entlang des Bottnischen Meerbusens, an die sogenannte „Hohe Küste“. In der Nähe von Härnosand befindet sich das Freilichtmuseum „Murberget“ mit dem berühmten Glockenturm von Ullanger. Dieses Museum gilt als eines der vornehmsten des Landes. Über Örnsköldsvik, der Hauptstadt der Provinz Angermannsland, gelangen Sie nach Umea, auch Stadt der Birken genannt. Schließlich erreichen Sie den Raum Lulea. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Lulea – Raum Sirkka

Nicht weit von Lulea entfernt finden Sie ein weiteres Weltkulturerbe, die Gammelstadt Kirchstadt. Sie stellt ein einmaliges und spannendes historisches Milieu dar. Sie verlassen Lulea und überqueren die schwedisch/finnische Grenze. Heute überqueren Sie zum ersten Mal den Polarkreis bei Pello, die hiesige Station gilt als Geheimtipp, da sie noch nicht ganz so touristisch erschlossen ist wie die Station bei Rovaniemi. Finnisch-Lappland mit der Region Sirkka erwartet Sie bereits.

6. Tag: Nordkapinsel

Nur 2.000.000 Menschen leben verstreut in Finnisch-Lappland und ebensoviele Rentiere. Hier begegnen Sie der alten Kultur der Samen, wie sich die Ureinwohner des Nordens selbst nennen. Ihre farbenfrohen Trachten tragen Sie noch häufig zu Festtagen und zum Kirchengang. Sie passieren die finnischnorwegische Grenze und erreichen über Kautokeino und Alta das Nordkap. Am Abend steht dann einer der Höhepunkte der Reise auf dem Programm: Die Fahrt zum Nordkapplateau! Genießen Sie hier den einmaligen Anblick der Mitternachtssonne und bummeln Sie durch die Nordkaphalle, die u.a. einen Souvenir-Shop, ein Postamt, Restaurants, die außergewöhnliche Grotten Bar u.v.m. zu bieten hat.

7. Tag: Nordkap – Tromsö

Sie verabschieden sich vom Nordkap und fahren zurück zum Hotel. Die Reise führt Sie dann nach Alta, entlang dem Altafjord und der wildzerklüfteteten nordnorwegischen Küste nach Sörkjosen und weiter nach Olderdalen. Sie überqueren den Lyngen- und den Ullsfjord mit zwei kleinen Fährpassagen, bevor Sie abends Tromsö, das „Paris des Nordens“, erreichen. Hier lohnt es sich, einen Blick auf die außergewöhnliche Eismeerkathedrale zu werfen oder aber dem Polaria einen Besuch abzustatten. Einen tollen Ausblick über die Stadt haben Sie vom Storsteinen, der mit einer Seilbahn zu erreichen ist.

8. Tag: Tromsö – Lofoten

Sie verlassen das „Paris des Nordens“ und fahren entlang der Fjordlandschaft bis nach Andselv. Heute lernen Sie außerdem „die große Schwester der Lofoten“ – die Vesteraalen kennen. Gegen Aufpreis bieten wir Ihnen eine Hurtigruten-Schifffahrt von Stockmanes nach Svolvaer an. Erleben Sie eine Fahrt auf der „schönsten Seereise der Welt“ u.a. in den Trollfjord. Am Ende der Strecke erreichen Sie ein weiteres Highlight dieser Reise: die Lofoten. Diese 140 km lange Inselkette mit zahlreichen Fischer- dörfchen und hohen, bizarren Felsformationen, befindet sich 220 km nördlich des Polarkreises. Übernachtung in Svolver.

9. Tag: Aufenthalt Lofoten

Zeit zur freien Verfügung. In Svolvaer selbst gibt es genug anzuschauen. Nutzen Sie die Zeit zum Ausflug nach Nusfjord (Extrakosten). Hier kann man ganz landestypisch eine Fischsuppe einnehmen. Empfehlenswert ist das hübsche Fischerdorf Henningsvaer sowie die Fahrt ganz in den Süden nach Å. Sie durchqueren dabei die gesamte Inselkette und gewinnen unvergessliche Eindrücke.

10. Tag: Lofoten – Mo I Rana

Mit einer kleinen Fähre verlassen Sie am frühen Morgen die Inselkette. Über eine brücken- und tunnelreiche Strecke erreichen Sie Fauske, welches wegen seiner Marmorbrüche bekannt ist. Weiterfahrt entlang des Saltdalsfjord nach Rognan und Stödi. Nun überqueren Sie zum zweiten Mal auf Ihrer Reise den Polarkreis und erreichen schließlich den Raum Mo I Rana.

11. Tag: Mo I Rana – Raum Trondheim

Über Mosjöen fahren Sie weiter durch das Tal des Vefsna und verlassen die Region Nordland. Sie sind nun im Gebiet Nord- rondelag, fahren durch das Namdalen nach Levanger und erreichen bald Trondheim. Die Hauptsehenswürdigkeit ist wohl der berühmte Nidarosdom, das größte sakrale Bauwerk Skandinaviens.

12. Tag: Trondheim – Gardermoen

Nach dem Frühstück verlassen Sie Trondheim. Durch das sagenumwobene Gudbransdal kommen Sie in die Olympiastadt Lillehammer mit dem bekannten Freilichtmusuem Maihaugen, es besteht aus fast 200 historischen Gebäuden.

13. Tag: Gardermoen – Oslo – Überfahrt Color Line

Die Stadt Oslo liegt wunderschön am ruhigen Oslofjord, umgeben von den bewaldeten Höhen der Nordmarka. Die gemütliche Metropole verfügt über ein vielfältiges Kulturangebot und ist bekannt für ihre zahlreichen Museen. Gegen Mittag Einschiffung auf eines der Fährschiffe der Color-Line und Überfahrt nach Kiel. Genießen Sie die Fahrt durch den Oslofjord und den Aufenthalt an Bord des luxuriösen Fährschiffes.

14. Tag: Kiel – Heimreise

Ankunft in Kiel & Ausschiffung und Weiterreise in die Heimatorte.